Outdoor

Neben Festivals, Veranstaltungen, Kultur, Gastronomie und reicher Geschichte verbirgt Varaždin einen weiteren Trumpf – wunderschöne Natur und ein reiches Angebot an Erholungs- und Abenteueraktivitäten in seiner unmittelbaren oder weiteren Umgebung.

Die Drau
Sie nennen sie den europäischen Amazonas, die Süßwasserperle Europas, den goldführenden Fluss und andere schmeichelhafte Spitznamen, aber für uns ist sie einfach – die Drau! Zugleich zahm und wild, bekannt und unentdeckt, ermöglichen die Drau und ihre Ufer sowie die Wälder, die sie umgeben, verschiedene Formen des Kennenlernens und Genießens der Natur: SUP + RAFT + MTB + Jeep Off Road.
Die Drau
Sie nennen sie den europäischen Amazonas, die Süßwasserperle Europas, den goldführenden Fluss und andere schmeichelhafte Spitznamen, aber für uns ist sie einfach – die Drau! Zugleich zahm und wild, bekannt und unentdeckt, ermöglichen die Drau und ihre Ufer sowie die Wälder, die sie umgeben, verschiedene Formen des Kennenlernens und Genießens der Natur: SUP + RAFT + MTB + Jeep Off Road.
Previous
Next
Previous
Next

Die
Drau

Sie nennen sie den europäischen Amazonas, die Süßwasserperle Europas, den goldführenden Fluss und andere schmeichelhafte Spitznamen, aber für uns ist sie einfach – die Drau! Zugleich zahm und wild, bekannt und unentdeckt, ermöglichen die Drau und ihre Ufer sowie die Wälder, die sie umgeben, verschiedene Formen des Kennenlernens und Genießens der Natur: SUP + RAFT + MTB + Jeep Off Road.

Ruta Od dvorca do dvorca vodi vas od varaždinskog Starog grada do dvorca Trakošćan, pritom otkrivajući brojne županijske atribute, dok Toplička ruta vodi u Varaždinske Toplice, grad s najstarijim termalnim toplicama u Hrvatskoj i arheološkim iskopinama rimskog termalnog kupališta.

In der Stadt Varaždin verläuft auf der Westseite durch Slowenien (Maribor) der Radweg EuroVelo 9 und auf der Ostseite der Radweg EuroVelo 13, der entlang der slowenisch-ungarischen Grenze durch die Gespanschaft Međimurje verläuft und in unmittelbarer Nähe von Mali Bukovec weiter nach Koprivnica führt.

Mit dem Fahrrad erkunden

Die Ausgezeichnete geografische Lage – an der Kreuzung von Radwegen, Einbindung in wichtige internationale und kroatische Strecken, attraktive historische und städtische Einheiten, die Verfügbarkeit von Bike & Bed-Unterkünften mit einer reichen Angebotsvielfalt, machen Varaždin zu einem attraktiven Ziel für Radfahrer und einem Ausgangspunkt für viele Radtouren in der Umgebung.

Previous
Next

DURCH DIE GESPANSCHAFT AUF ZWEI RÄDERN

Auf dem Gebiet der Varaždiner Gespanschaft wurden vier Straßen- und eine teilweise Offroad-Fahrradroute angelegt. Diese teilweise Offroad-Route ist mit RO2 gekennzeichnet. Die Route, die in die Richtung Varaždin – Dubrava Križovljanska führt, trägt die Bezeichung RO1, und die nach Varaždin – Mali Bukovec RO3.

Die Route Von Schloss zu Schloss führt von der Burg in Varaždin zum Schloss Trakošćan, und enthüllt dabei zahlreiche Besonderheiten der Region, während die Toplica-Route nach Varaždinske Toplice führt, einer Stadt mit dem ältesten Kurbad in Kroatien und archäologischen Ausgrabungen eines römischen Thermalbades.

In der Stadt Varaždin verläuft auf der Westseite durch Slowenien (Maribor) der Radweg EuroVelo 9 und auf der Ostseite der Radweg EuroVelo 13, der entlang der slowenisch-ungarischen Grenze durch die Gespanschaft Međimurje verläuft und in unmittelbarer Nähe von Mali Bukovec weiter nach Koprivnica führt.

MIT DEM FAHRRAD DER DRAU ENTLANG – DRAURADWEG

Der Radweg entlang der Drau führt durch vier Länder und ist insgesamt etwa 710 km lang.

Der Weg beginnt in der Nähe der Quelle der Drau in Toblach in Italien, führt dann über 290 km ins österreichische Kärnten, über 145 km durch Slowenien und der kroatische Abschnitt (der noch nicht vollständig reguliert und markiert ist) von 265 km endet in Osijek.
Er eignet sich für Trekking-, Mountain- und Elektrofahrräder und führt größtenteils am Ufer der Drau entlang.

Auf dem Varaždiner Teil des Drava-Pfads offenbart er die meisten seiner Schönheiten. Neben der natürlichen Schönheit bietet der Weg viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die für Besichtigungen zur Verfügung stehen.

Informationen:

Durch die Gespanschaft auf zwei Rädern:https://bike-routes-vzz.com/biciklisticke-rute/

App Varaždin Fahrradrouten www.turizam-vzz.hr

Der Drauradweg: www.dravabike.si

Previous
Next

Bergsteigen

Varaždin liegt in einer Tiefebene, aber die südlichen und westlichen Ränder der Region sind mit Hügeln und Bergen übersät. Im Landkreis Varaždin, oberhalb der Stadt Ivanec, liegt Ivanščica, der höchste Berg im kontinentalen Teil Kroatiens und ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Ein gesundes, aktives Bergsteigerleben kann auch durch die Besteigung der nahe gelegenen Berge Ravna gora, sowie des mythischen Kalnik geführt werden. Auf Kalniks Gipfel steht eine alte Festung, ein Lehrpfad und eine Berghütte. Technisch gesehen gehören sie nicht zur Varaždiner Region, aber das macht nichts.

Previous
Next

Ivanščica

Der höchste Berg im Nordwesten Kroatiens ist ein sehr beliebtes Bergsteigerziel. Bis zum Gipfel, wo sich das Pasarić-Haus befindet, eine schöne und beliebte Berghütte, gibt es mehrere sorgfältig markierte Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Schöne Wälder und die Nähe zu Varaždin, aber auch der historischen Städten Ivanec und Lepoglava, sind weitere Gründe für die Besteigung von „Iva“. Den Berg sollte man trotz seiner Beliebtheit und Sanftheit nicht unterschätzen.

Ravna Gora

Wussten Sie, dass Sie in der Nähe von Varaždin die Alpen besteigen können? Der Berg namens Ravna gora ist wirklich der letzte Ausläufer dieses Gebirges. Seine Popularität bei Erholungssuchenden liegt vor allem an der Schönheit der Wälder, der spektakulären Aussicht vom Aussichtspunkt, vielen guten Wanderwegen und sogar zwei Berghütten, aber auch die Nähe des Schlosses Trakošćan. Ravna Gora ist auch ideal für Paragleiter.

Previous
Next

Čevo

Der kleine, aber heftige Berggipfel mit „nur“ 562 Meter Höhe, auch „Zagorski Klek“ genannt, beschert Sie mit einer spektakulären Aussicht auf das wunderschöne, gewundene Tal des Flusses Bednja, die Schlösser von Bela, aber auch auf die Berggipfel in Slowenien. Čevo ist durch Wanderwege mit Grebengrad und Ivanščica verbunden. In der Nähe befinden sich die Überreste von Pusta Bela, einer Festung, in der sich einer Legende nach König Richard Löwenherz nach seiner Rückkehr von den Kreuzzügen ausruhte.

strelica-fotografija-desno

Pokojec

Ein unumgänglicher Ort für Erholungssuchende, Bergsteiger, aber auch Kletterer – hier befindet sich eines der größten und beliebtesten Klettergebiete im kontinentalen Kroatien. Pokojec ist ein wunderschönes Ziel für Naturwanderungen mit einem spektakulären Aussichtspunkt und einer sehr beliebten Berghütte. Die Wasserquelle in Belski dol ist eine besondere Attraktion, denn hier kann man sich auffrischen, bevor man die Reise fortsetzt. Man hat mehrere Möglichkeiten, da die Wanderwege nach Čevo, Grebengrad oder Ivanščica führen.

strelica-fotografija-desno
strelica-fotografija-lijevo

Grebengrad

Zu einer der größten Festungen Nordkroatiens kann man das ganze Jahr über wandern, denn zu ihr führt ein breiter Waldweg, an dessen Ende sich das Berghaus Grebengrad und die Überreste der einst mächtigen Festung befinden. Hier kann man auch den schöner Ausblick von Lubenjak genießen.

strelica-fotografija-lijevo

Kalnik

Einer der mythischen Berge Nordwestkroatiens, in dem sogar drei Gespanschaften aufeinandertreffen, spielt neben seiner historischen und kulturellen Bedeutung auch eine wichtige Rolle im Outdoor-Ausflugsangebot. Kalnik kann man mit dem Fahrrad erreichen. Dort kann man spazieren, wandern oder klettern, und die schöne erhaltene Natur, die weiten Aussichten von seinen Gipfeln und „Bergzähnen“ sind noch wertvoller, weil sich dort die Überreste einer mächtigen Festung befinden, wie auch eine Berghütte.

Čevo

Der kleine, aber heftige Berggipfel mit „nur“ 562 Meter Höhe, auch „Zagorski Klek“ genannt, beschert Sie mit einer spektakulären Aussicht auf das wunderschöne, gewundene Tal des Flusses Bednja, die Schlösser von Bela, aber auch auf die Berggipfel in Slowenien. Čevo ist durch Wanderwege mit Grebengrad und Ivanščica verbunden. In der Nähe befinden sich die Überreste von Pusta Bela, einer Festung, in der sich einer Legende nach König Richard Löwenherz nach seiner Rückkehr von den Kreuzzügen ausruhte.

Pokojec

Ein unumgänglicher Ort für Erholungssuchende, Bergsteiger, aber auch Kletterer – hier befindet sich eines der größten und beliebtesten Klettergebiete im kontinentalen Kroatien. Pokojec ist ein wunderschönes Ziel für Naturwanderungen mit einem spektakulären Aussichtspunkt und einer sehr beliebten Berghütte. Die Wasserquelle in Belski dol ist eine besondere Attraktion, denn hier kann man sich auffrischen, bevor man die Reise fortsetzt. Man hat mehrere Möglichkeiten, da die Wanderwege nach Čevo, Grebengrad oder Ivanščica führen.

Grebengrad

Zu einer der größten Festungen Nordkroatiens kann man das ganze Jahr über wandern, denn zu ihr führt ein breiter Waldweg, an dessen Ende sich das Berghaus Grebengrad und die Überreste der einst mächtigen Festung befinden. Hier kann man auch den schöner Ausblick von Lubenjak genießen.

Kalnik

Einer der mythischen Berge Nordwestkroatiens, in dem sogar drei Gespanschaften aufeinandertreffen, spielt neben seiner historischen und kulturellen Bedeutung auch eine wichtige Rolle im Outdoor-Ausflugsangebot. Kalnik kann man mit dem Fahrrad erreichen. Dort kann man spazieren, wandern oder klettern, und die schöne erhaltene Natur, die weiten Aussichten von seinen Gipfeln und „Bergzähnen“ sind noch wertvoller, weil sich dort die Überreste einer mächtigen Festung befinden, wie auch eine Berghütte.

Previous
Next

Varaždin aus der Luft erleben

Varaždin kann man auch umfliegen, aber nicht nur mit dem Flugzeug, sondern auch mit dem Gleitschirm. Die Berge Ivanščica und Ravna gora sind beliebte Gebiete für Paragleiter. Falls man genug Erfahrung hat oder mutig und adrenalingeladen ist, kann man auch gerne mitmachen.

Ravna Gora und Ivanščica sind beliebte Gebiete für Gleitschirmflieger. Die wunderschönen Landschaften und der landschaftlich gestaltete Landeplatz in Cvetlin machen es zum attraktivsten Ort für freies Segeln in Kroatien. Hier finden regelmäßig nationale und europäische Wettkämpfe in dieser Sportart statt. Es gibt insgesamt zwei Starts, die von zwei verschiedenen Vereinen geleitet werden. Ivanščica ist auch ein großartiges Ziel für Gleitschirmflieger.

Ravna Gora:

Gleitschirmclub „Let“

tel. +385 (0)91 234 2340

tel. +385 (0)91 612 0069 – Tandemflüge

info@let.hr

Kolibri Free Flight Club

tel. +385 (0)91 769 5653

FB Kolibri Free Flight Club

kolibri@bednja.hr

Ivančica:

Gleitschirmclub „Let“

tel: +385 (0)91 234 2340

info@let.hr

X
Skip to content